Kostenloses Planer-Symposium zur Energiewende

Bild einiger Planer*innen der Energiewende beim mtu Planer-Symposium

Am 22. Juni 2021 werden in einem kostenlosen Symposium für Planerinnen und Planer aktuelle Entwicklungen und Fragestellungen der Energiewende aufgegriffen und praxisnahe Lösungsansätze skizziert. Hierbei fokussiert das von Symposium auf das gesamte Spektrum unterschiedlicher Technologien, von BHKW-Systemen über Notstromsysteme bis hin zu Batteriespeichern und dynamischen USV-Systemen.


In dem virtuellen Symposium, das von Rolls-Royce Power Systems angeboten wird, werden sinnvolle Kombinationen der Einzeltechnologien zu einem Hybridsystem oder Microgrid aufgezeigt. Abgerundet wird das virtuelle mtu Symposium für Planerinnen und Planer durch einen Blick in die Zukunft der Wasserstoffnutzung in Verbrennungsmotoren und Brennstoffzelle.


Die kostenlose vierstündige Veranstaltung, die sich vorrangig an Ingenieur- und Planungsbüros wendet, ist aufgeteilt in die Themenblöcke „Aktuelle Trends in der Energiewirtschaft“, „Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung und Batteriespeichersysteme“ sowie „Notstromversorgung und Netzstabilisierung“. Die einzelnen Themenblöcke enthalten jeweils 2-3 Vorträge.


Eine digitale Anmeldung ist ab sofort unter https://energie.events/mtu-planer-symposium-2021/ möglich. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Kommentare